fbpx Skip to main content

Zündende Lösung: Plasmaschneider mit HF-Zündung

Eine besondere Form der Plasmaschneider sind, dabei die Plasmaschneider mit einer HF Zündung. Um Metalle zu schneiden wird in der heutigen Zeit immer öfter das sogenannte Plasmaverfahren angewendet. Wir geben dir hier nähere Informationen zu Plasmaschneidern mit HF-Zündung, Wie das Gerät zu bedienen ist, was bei der Anwendung beachtet werden sollte und wie du das optimale Schneidergebnis erreichst.

 

Plasmaschneider mit HF-Zündung

Wie ist der Plasmaschneider mit einer HF Zündung anzuwenden?

Ein Plasmaschneider mit HF Zündung findet immer dann Anwendung, wenn der Kontakt zwischen dem Werkstück und der Elektrode des Plasmaschneiders vermieden werden soll. Durch die Berührungslosigkeit wird ebenfalls die Lebensdauer der Elektrode erhöht. Ungeeignet ist ein Plasmaschneider mit HF Zündung hingegen, wenn es um empfindliche elektronische Bauteile geht. Durch die Hohe Frequenz ist es möglich, das Bauteil zu beschädigen. Ein weiterer Nachteil man sollte lange Schlauchpakete beim Plasmaschneiden mit HF Zündung vermeiden. Je länger der Schlauch ist, umso mehr Probleme kann es bei der Zündung geben.

 

Was musst Du bei einem Plasmaschneider mit HF-Zündung beachten?

Bei der Benutzung eines Plasmaschneiders mit einer Hf Zündung gilt es einige Dinge zu beachten. Zum einen solltest Du unbedingt passende Kleidung bei der Arbeit tragen. Zum anderen ist es wichtig, dass der richtige Druck eingestellt ist, damit das gewünschte Ergebnis erzielt werden kann. Ein Plasmaschneider mit HF Zündung sollte nicht in der Nähe von empfindlichen elektronischen Geräten betrieben werden.

 

Wann kommt ein Plasmaschneider mit HF Zündung zum Einsatz?

Insbesondere an schwierigen Stellen, die schwer erreichbar sind, ist ein Plasmaschneider mit HF Zündung von Vorteil. Er kann direkt angewendet werden. Zudem kommen Plasmashcneider mit HF Zündung immer dann zum Einsatz, wenn Verunreinigungen am Werkstück vermieden werden sollen.

Im nachfolgenden Abschnitt stellen wir Dir verschiedenste Plasmaschneider mit einer HF Zündung vor. Du kannst dir daraufhin einen ersten Eindruck von den verschiedenen Geräten am Markt verschaffen. Dir werden die Produkte entsprechend kurz vorgestellt. Im Besten Fall findest Du unter den vorgestellten Geräten direkt deinen gewünschten Plasmaschneider mit HF Zündung.

Ist eine Pilotzündung das selbe wie eine HF Zündung? Die Antwort ist ja, es sind nur verschiedene Fachwörter, aber meinen das selbe.

 

Plasmaschneider CUT-45R von IPOTOOLS

Mit diesem Plasmaschneider mit HF Zündung lassen sich verschiedene Metalle wie beispielsweise Aluminium (bis 8mm), Edelstahl (bis 10mm) oder Baustahl (bis 12mm) schneiden. Zudem schneidet das Gerät auch Metalle wie Kupfer, Titan oder Messing. Der Schneidestrom beträgt 15 bis 45 A. Der Plasmaschneider ist mit 6,3 kg ein Leichtgewicht. Das Gerät ist mit der IGBT Technologie ausgestattet. Dies ermöglicht eine hohe Leistung und eine hohe Einschaltdauer. Der Plasmaschneider ist mit einem Überspannungsschutz ausgestattet. Zum Betrieb wird zusätzlich ein Kompressor mit 3,5 bar und einer Luftmenge von 100 l/min benötigt. Im Lieferumfang befinden sich neben dem Plasmaschneider ein Plasmabrenner (4m), eine Masseklemme (2m), ein Schweißschild, ein Schlackenhammer mit Bürste, 3 Düsen, 3 Keramikdüsen, 3 Elektroden und 3 Diffusor.

 

Plasmaschneider mit HF-Zündung S-Cutter 70-3PH von Stamos

Das Modell verfügt über ein Display mit dem Richtwerte eingestellt werden können. Zudem verfügt das Gerät über einen ergonomisch geformten Brenner. Im Gerät ist ein Druckminderer mit Manometer integriert. Das Modell besteht aus einem Stahlblechgehäuse. Dies sorgt für die nötige Robustheit und Langlebigkeit. Die Schneidleistung beträgt 20 mm. Im Lieferumfang sind neben dem Plasmaschneider ein Massekabel mit Klemme, Luftschlauch, Profischlauchpaket, Zubehörtasche, Abdeckung und Bedienungsanleitung vorhanden. Im Lieferumfang befindet sich kein Starkstromstecker. Dieser muss nachträglich angebracht werden.

 

CUT 50 ST IGBT Plasmaschneider von Stahlwerk

 Das Gerät von Stahlwerk ist ein hochwertiger Plasmaschneider mit HF Zündung mit vielen Highlights wie beispielsweise der leichten Bauweise mit nur 7,2 kg oder der smarten Kühlung bzw. dem Überhitzungsschutz. Das Produkt ist mit der IGBT Technologie ausgestattet. Kunden bewerten das Modell als sehr hochwertig und empfehlenswert. Der große Vorteil ist das sowohl Profis als auch Anfänger mit dem Gerät gut arbeiten können. Im Lieferumfang sind neben dem Plasmaschneider das Plasmaschlauchpaket 5 Meter, einem Plasmabrenner, eine Plasmadüse, eine Plasmaelektrode, eine Keramikkappe, Wasserabscheider mit Manometer und Schnellkupplung, und einem passenden Verbindungsschlauch vom Wasserabscheider zum Gerät enthalten. Der Hersteller gibt auf das Gerät 7 Jahre Garantie.

 

Plasmaschneider PS 52 + Verschleißteileset von WELDINGER

Das Gerät ist zum Schneiden von Metallen alller Art bis zu einer Stärke von 14 mm geeignet. Das Gerät hat ein Schnellkupplungssystem für die jeweils benötigte Druckluftquelle. Die Handhabung ist einfach. Das Gerät ist somit für Anfänger geeignet. Zusätzlich gibt es ein 37-teiliges Verschleißteilset mit Hitzeschilder, Schneiddüsen, Elektroden und weiterem nützlichem Zubehör. Kunden bewerten das Modell als sehr hochwertig und empfehlenswert.

 

Plasmaschneider Plasmacut 100 von HST

Dieser Plasmaschneider mit HF Zündung schneidet Metalle bis 30 mm Stärke. Geeignet ist das Modell für alle Metalle. Das Modell ist insbesondere für den täglichen Einsatz im Profibereich besonders gut geeignet. Die Amperezahl lässt sich am Plasmaschneider einstellen. Das Gerät an sich ist sehr hochwertig verarbeitet. Die Beschreibung des Geräts ist jedoch in englischer Sprache verfasst. Um mit der Arbeit beginnen zu können wird lediglich ein passender Kompressor benötigt. Das Gerät verfügt über eine hohe Schneidleistung.

Plasmaschneider mit HF-Zündung ICUT60 High Frequency von SUSEMSE

Der Schneidstrom des Modells beträgt bis zu 60 A. Der Plasmaschneider schneidet Kohlenstoffstahl, Aluminium, Edelstahl und Kupfer. Durch die kompakte Bauweise ist das Modell vielfältig einsetzbar. Jedoch fehlt am Gerät ein Stecker für den Stromanschluss. Dieser muss also entsprechend vor Gebrauch nachgerüstet werden. Der Plasmaschneider ist mit einem Tragegriff ausgestattet und kann dadurch auf einfache Art und Weise transportiert werden. Der Plasmaschneider besitzt eine HF Zündung. Zudem besitzt das Gerät einen Schutz vor Über- und Unterspannung. Das Gerät wird als stabil und ausgereift bewertet.

 

CUT 40 ST IGBT Plasmaschneider von Stahlwerk

Der Schneidstrom des Plasmaschneiders beträgt 40 A. Die Schneidleistung beträgt bis zu 10 mm. Das Gerät verfügt über die IGBT Technologie. Im Lieferumfang ist das Profi AG.60 Schlauchpaket enthalten. Zudem verfügt das Gerät über eine High Performance Kühlung einem Überhitzungsschutz, eine HF Zündung und vieles weitere mehr. Geeignet ist das Gerät für alle leitfähigen Metalle sowie lackierte Bleche oder Metalle mit Flugrost. Der Hersteller gibt auf das Gerät eine Garantie von 7 Jahren.

 

Fazit zu Plasmaschneider HF-Zündung

Ein Plasmaschneider mit einer HF Zündung ist eine besondere Form von Plasmaschneidern. Mittels einer Hochfrequenzladung wird dabei der Kontakt zwischen dem Werkstück und der Elektrode am Plasmaschneider direkt ohn e weitere Kontakt hergestellt. Am Markt gibt es mittlerweile verschiedene solcher Produkte. Einige der Geräte sind sowohl für Einsteiger als auch für Profis zu verwenden. Für einen Plasmaschneider mit HF Zündung wird zusätzlich ein Kompressor benötigt. Plasmaschneider mit einer HF Zündung können verschiedenste Metalle schneiden. Bei der Anwendung eines solchen Gerätes solltest Du dich unbedingt an die Bedienungsanleitung halten. Viele der Geräte sind mit verschiedenen Zubehör wie Hitzeschild, Düsen oder Elektroden ausgestattet.


Ähnliche Beiträge