fbpx Skip to main content

Für den Hobbygebrauch: Plasmaschneider bis 15 mm

In deiner Hobbywerkstatt wirst du mit deinem Plasmaschneider in der Regel Materialien trennen wollen, die bis zu 15 mm dick sind. Dafür reichen kompakte Geräte, die sich bis 40 bzw. 50 Ampere regeln lassen. Der Vorteil: Die Schneidanlagen können an den normalen Netzstrom angeschlossen werden und erfordern keine spezielle Absicherung.

Eine maximale Schnitttiefe von 15 mm heißt aber nicht, dass der Plasmaschneider alle Werkstücke in dieser Stärke trennen kann. Denn die Schneidleistung ist immer materialabhängig. Schau dir deshalb vor dem Kauf die Produktbeschreibung genau an. Die besten Ergebnisse werden bei Baustahl erzielt. Andere Metalle liegen meist einige Millimeter darunter. Wenn du also 15 mm dicken Edelstahl schneiden möchtest, brauchst du ein Gerät mit einer höheren Leistung.

 

Plasmaschneider bis 15 mm

Schnittstärke bis 15 mm: Die beliebtesten Plasmaschneider

Die Schnitttiefe ist von Gerät zu Gerät unterschiedlich. In der Regel schaffen Geräte für den Hobbybereich zwischen 10 und 15 mm. Für den privaten Gebrauch ist das meist ausreichend. Möchtest du Werkstücke bis 20 mm trennen, dann benötigst du einen Plasmaschneider mit einem Stromfluss von 60 oder 70 Ampere. Generell gilt: Je höher die Stromstärke eingestellt werden kann, desto tiefere Schnitte sind möglich.

 

Für welches Gerät du dich entscheidest hängt nicht zuletzt von deinen Ansprüchen ab. So gibt es Plasmaschneider mit integriertem Kompressor und Modelle, die einen externen Kompressor erfordern. Auch praktische Kombigeräte, die nicht nur Schneiden, sondern auch schweißen können, sind erhältlich. Um dir die Auswahl zu erleichtern, haben wir für dich die sechs beliebtesten Plasmaschneider bis 15 mm zusammengestellt.

 

AC/DC WIG 200 Plasma ST IGBT von Stahlwerk

Dieses Gerät von Stahlwerk hat es in sich, denn es trennt nicht nur alle leitfähigen Materialien bis zu einer Stärke von 12 mm, es kann auch zum WIG-Schweißen verwendet werden. So sparen sich Bastler ein separates Schweißgerät. Der Lichtbogen wird berührungslos gezündet. Im Lieferumfang enthalten sind unter anderem ein 5 m langes Schlauchpaket, das für Bewegungsfreiheit sorgt, sowie ein dreiteiliges Plasma-Zubehör-Set. Die Kunden sind von dem kompakten Allrounder begeistert: „Der Plasmaschneider funktioniert einwandfrei. Einstecken, Druckluft dran und schon geht er durch das Material wie Butter. Sehr empfehlenswert.“ Auf das Gerät made in Germany gibt es übrigens eine Herstellergarantie von 7 Jahren.

 

CUT 50 ST IGBT Plasmaschneider bis 15 mm von Stahlwerk

Der CUT 50 ST IGBT mit 50 Ampere schafft Schnitte bis 14 mm. Dabei sind für den Plasmaschneider auch lackierte oder rostige Oberflächen kein Problem. Der Schneidstrom lässt sich in einem Bereich von 15 bis 20 Ampere stufenlos regulieren. Empfohlen wird ein separater Kompressor mit einem Druck von mindestens 4 bar und einer Durchlaufmenge von 80 l/min. Dann läuft der Plasmaschneider perfekt. Das können auch die Kunden bestätigen: „Richtig gut ging es bei meinem Schwager in der Werkstatt, wo ein großer Kompressor steht. Dort hab ich die verschiedenen Blechstärken probiert, von 1 mm bis 12 mm. Es ging wie durch Butter.“ Auf das Gerät gibt der Hersteller eine Garantie von 7 Jahren.

 

CUT50 IGBT Plasma Schneider von Sungoldpower

Der Plasmaschneider von Sungoldpower punktet nicht nur mit seinem günstigen Preis, sondern auch mit einer Leistung von 50 Ampere und einem niedrigen Stromverbrauch. Die maximale Schnittstärke liegt bei 15 mm. Gezündet wird der Brenner über eine Kontaktzündung. Die Kundenbewertungen sprechen für sich: „Ich habe sowohl dünnes Blech als auch dicke Stahlplatten geschnitten. Es funktioniert, auch wenn man etwas Übung braucht.“ Im Lieferumfang sind zwei Düsen enthalten. Es passen aber auch alle handelsüblichen Ersatzteile für den PT-31 Brenner. Kritikpunkte: Einige Kunden berichten davon, dass die Sicherung im Betrieb auslöst. Zudem gibt es keine deutsche Bedienungsanleitung.

 

Plasmaschneider MPS 40 Cutter von Mauk

 

Der MPS 40 Cutter von Mauk trennt Metalle bis zu einer Stärke von 12 mm. Der Schneidstrom lässt sich stufenlos in einem Bereich von 15 bis 40 Ampere regulieren. So ist auch das Schneiden dünnerer Materialien kein Problem. Gestartet wird der Brenner über Kontaktzündung. Zum Gerät gehört ein 2,5 m langes Schneidkabel, ein Druckluftschlauch mit Schnellkupplung, ein Massekabel, zwei Düsen, drei Elektroden und drei Brennerhüllen. „Das Beste war: auspacken, anstecken, loslegen – ohne lange die Anleitung zu lesen oder sonst irgendwas“, so das Fazit eines Kunden. Einziger Wermutstropfen ist die Schnittqualität: Gerade bei dickeren Materialien sind die Schnitte nicht ganz sauber.

 

Plasmaschneider bis 15 mm – BPS40 von Berlan

Der BPS40 von Berlan lässt sich stufenlos in einem Bereich von 20 bis 40 Ampere regulieren. In der höchsten Einstellung trennt er mühelos Baustahl bis zu einer Stärke von 12 mm. Zur Zündung muss der Brenner kurz auf das Werkstück aufgesetzt werden. Für den Betrieb ist ein Kompressor mit 4,5 bar und einem Luftleistung von 120 l/min sowie ein entsprechender Druckluftschlauch erforderlich. Das Schlauchpaket, ein Kabelpaket und ein Ersatzteilset sind im Lieferumfang enthalten. Die Bewertungen der Kunden sprechen für sich. Ein Beispiel: „Ich bin Kfz-Meister und bin total begeistert, habe mir den Plasmaschneider für private Zwecke angeschafft. Preis/Leistung ist unschlagbar! Wir haben uns mittlerweile dieses Gerät sogar im Betrieb angeschafft!“

 

PS 53 pilot Plasmaschneider von Weldinger

WELDINGER PS 53 pilot Inverter-Plasmaschneider

Mit einem hohen Bedienkomfort wartet dieser Plasmaschneider von Weldinger auf. Der Brenner zündet werkstoffunabhängig über einen Pilotlichtbogen. Mit einer Leistung von 50 Ampere schneidet er Stahl bis zu einer Dicke von 15 mm. Der AG-60 Brenner mit ergonomisch geformten Griff, Kugelgelenk und Führungsfeder ermöglicht dabei sehr saubere und gleichmäßige Schnitte. Für den Betrieb wird ein Kompressor mit einer Luftabgabe von 120 l/min benötigt. Ideal ist beispielsweise die Kombination mit einem Weldinger-Flüsterkompressor. Komfortabel ist die Schnellkupplung für die Druckluftquelle. „Das ideale Plasmaschneidgerät für den anspruchsvollen Einsteiger“, resümiert der Hersteller. Und was meinen die Kunden? „Qualität sehr gut. Funktion einwandfrei“, mehr braucht man nicht zu sagen.

 

Solide Schneidleistung bis 15 mm

Die Palette an Plasmaschneidern mit einer maximalen Schnittstärke bis 15 mm ist groß. Die Auswahl richtet sich vor allem danach, welche Materialien du trennen möchtest, und wie hoch letztendlich dein Budget ist. Damit du gleich loslegen kannst, sollte im Lieferumfang

  • ein Schlauchpaket,
  • ein Massekabel,
  • ein Druckluftschlauch,
  • ein Stromkabel sowie
  • ein komplettes Verschleißteil-Set

enthalten sein.


Ähnliche Beiträge