fbpx Skip to main content

Sicheres Arbeiten mit einer Schweißbrenner-Halterung

Eine Schweißbrenner-Halterung, auch als Brennerhalter bekannt, wird keiner, der schon öfter geschweißt hat, mehr vermissen wollen. Sie gibt Dir zusätzliche Sicherheit, das A und O bei Schweißarbeiten. Aber warum?

 

Vorteile einer Brennerhalterung

Hast Du schon einmal geschweißt? Dann weißt Du sicher, dass die Körperhaltung, während der Arbeiten irgendwann schmerzhaft wird. Der Rücken zwickt, die Schultern verkrampfen und die Arme werden schwer. Es ist Zeit, eine kleine Pause einzulegen. Aber nicht nur wegen Deiner schmerzenden Arme brauchst Du gelegentlich eine Pause beim Schweißen. Auch wenn eine Schweißnaht abgeschlossen ist und Du die Position wechseln musst, wäre es gut, den Brenner mal einfach sicher auf die Seite zu legen. Genau dafür gibt es die Schweißbrenner-Halterung.

  • Sie bietet ein sicheres Ablegen des Schweißbrenners.
  • Brennerhalter ist auch für Plasmaschneider einsetzbar.
  • Sie vermindert den Verschleiß durch unsachgemäßes Ablegen.
  • Sie schont die verbaute Gasdüse.
  • Die Schweißbrennerdüse kann einfach und sicher abkühlen.
  • Fixierung der richtigen Schweißposition.

 

Brennerhaltung beim Schweißen

Die optimale Schweißposition ist die Wannenlage. Eine Schweißposition ist, allgemein erklärt, die Lage der Schweißnähte während eines Schweißvorgangs. Die Lage der Schweißnaht ergibt sich automatisch durch die Lage der verschweißten Materialien bzw. Werksstücke. Bei der Wannenlage fließt die Schmelze dank der Schwerkraft zum tiefsten Punkt der Werkstücke und verbindet sie. Idealerweise wird vor dem Arbeitsbeginn darauf geachtet, bei beweglichen Teilen durch Spannvorrichtungen die Wannenlage zu erreichen. Alle anderen Positionen sind als Zwangslage bekannt. Natürlich ist eine Wannenlage nicht immer möglich. Vor allem wenn es sich um große starre Gegenstände handelt, die verarbeitet werden. In diesen Fällen wird die Brennerhalterung so angebracht, dass die Brennerdüse in einer bestimmten Schweißposition fixiert werden kann.

 

schweissbrenner-halterung

Welche Halterungen gibt es?

Es gibt sowohl Brennerhalter mit einem magnetischen Standfuß, aber auch welche die an einen festen Ort verschraubt werden. Dadurch ist natürlich das Schweißen und die Schweißarbeit auf einen festen Bereich beschränkt, wenn Du die Halterung verwenden willst. Ist sie nur gelegentlich ein gutes Mittel zum Zweck oder verwendest Du sie vor allem zum sicheren Verstauen des Gerätes nach getaner Arbeit, dann ist eine fest montierte Schweißbrenner-Halterung auch von Vorteil.

 

Die Vorteile eines magnetischen Brennerhalters

Dieser Brennerhalter ist da, wo auch Du bist. Das ist der große Vorteil einer magnetischen Halterung.

Magnetische Halterungen bieten Dir einen

  • Flexible Arbeitsorte
  • Sicheren Halt durch starke Magnete
  • Können bei Bedarf auch mit einer Schraubzwinge fixiert werden.
  • Können jeder Zeit auch in eine starr montierte Halterung umgewandelt werden.
  • Halten auch auf schrägen Unterlagen aus Metall.
  • Magnetische Brennerhalter können auch kopfüber montiert werden.

Wichtig: Der Untergrund muss für die Verwendung eines solchen Standfußes natürlich magnetisch sein. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, kannst Du sie, dank des robusten Materials auch mit einer Schraubzwinge an der benötigten Stelle montieren.

 

Wo ist eine Schweißbrenner-Halterung anzubringen?

Ganz klar: in der Reichweite Deines Armes. Stell Dir folgendes Szenario vor: Du möchtest in Deiner Werkstatt etwas schweißen und befestigst die Brennerhalterung an Deiner Werkbank. Nun gehst Du an das andere Ende der Werkstatt und fängst mit der Arbeit an. Nach kurzer Zeit willst Du die Schweißnaht kontrollieren, setzt die Schutzbrille ab und möchtest die Brennerdüse sicher in die Halterung hängen … Nicht gerade von Vorteil, oder?

  • Bringe den Brennerhalter in unmittelbarer Nähe zu Deinem Arbeitsort an.
  • Achte auf einen sicheren Stand.
  • Platziere ihn nicht direkt neben brennbaren Stoffen.
  • Achte bei der Wahl des Standortes darauf, dass sich bei der Arbeit die Schläuche des Schweißgerätes nicht darin verfangen können.
  • Befestige die Halterung so, dass sie zwar gleich verfügbar ist, aber achte auf einen uneingeschränkten Bewegungsradius bei der Arbeit.

 

Sind Brennerhalterungen auch für Plasmaschneider verwendbar?

Die Brennerhalter sind auch für Plasmaschneider einsetzbar. Sie bestehen aus verzinktem Stahl, manchmal unlackiert, manchmal lackiert. Einige haben zusätzlich noch eine eingearbeitete Gummilippe für einen extra Schutz des Brenners.

 

Gibt es Brennerhaltungen für MAG-Schweißgeräte?

MAG-Schweißen ist ein Lichtbogenschweißverfahren. MAG steht für Metall-Aktiv-Gasschweißen. MAG-Schweißen wird vorrangig bei normalem Stahl-Schweißen bzw. bei normalem Schweißen eingesetzt (unlegierte Stahlsorten). Zum Schutz vor Oxidation wird hier ein Argon-Kohlenstoffdioxid-Gemisch oder nur Argon während des Schweißprozesses hinzugefügt. Aufgrund dieser Tatsache kann das MAG-Verfahren aber nur in Hallen oder Werkstätten angewandt werden. Im Freien würde die Luftzirkulation das Schutzgas verwehen. Beim MAG-Schweißen wird vor allem stechend geschweißt. Die Brennerneigung beträgt hier 20°, für glatte Schweißnähte. Es gibt aber auch noch das schleppende/ ziehende Schweißen für Fallnähte.

Für beide Varianten ist die exakte Haltung der Brenndüse und Schweißposition eine wichtige Voraussetzung. Dies kannst Du dir durch den Einsatz von Brennerhaltungen erleichtern.

 

WIG-Schweißverfahren

Das Wolfram-Inert-Schweißverfahren (WIG) ist ein Verfahren mit Verwendung von Argon und Helium als Schutzgase. Hier wird eine nicht abschmelzende Elektrode aus reinem oder legiertem Wolfram verwendet. Es ist besonders geeignet, wenn Du legierten Stahl oder Leichtmetalle schweißen möchtest. Wie auch beim MAG-Verfahren ist eine Anwendung nur in Hallen oder Werkstätten möglich. Zum Schweißen wird das stechende Schweißen angewandt, wobei hier der Brenner in einem 30° Winkel gehalten werden muss. Dank extra Schweißbrenner-Haltungen kannst Du dir hier die Arbeit erleichtern und hast immer einen präzisen 30° Winkel. Diese Halter haben zudem oft noch weitere Einkerbungen, sodass Du den Brenner in den unterschiedlichsten Positionen führen kannst.

 

 

WIG-Brennerhalter mit starkem Magneten

Dieser aus Eisen bestehende Brennerhalter bietet einen kräftigen Magnetfuß zur Befestigung auf metallenen Flächen. Dadurch ist ein fester und sicherer Stand gewährleistet. Dank dieser Halterung werden Beschädigungen an Brennerdüsen und auch an Wolframspitzen effektiv verhindert. Der Magnetfuß hat einen Durchmesser von 6,8 Zentimetern. Die Gesamthöhe der Halterung beträgt 17 Zentimeter.

 

Magnetische Schweißbrenner-Halterung für Plasmaschneider und WIG

Diese Halterung kann auch an schrägen Flächen befestigt werden. Sie ist speziell für WIG und Plasmabrenner/Plasmaschneider konzipiert. Auf diesen Halter gibt der Hersteller 7 Jahre Garantie. Zusätzlich kann die Halterung auch für MIG/MAG-Brenner verwendet werden und gewährt Dir auch hier eine sichere Ablage während der Pausen.

 

Brennerhalterung für Schweißgeräte aller Art

Ob Plasmaschneider, MAG-Schweißgerät oder WIG-Schweißgerät. Mit dieser Halterung gehören die Zeiten beschädigter Wolframelektrodenspitzen und geplatzter Keramikdüsen der Vergangenheit an. Mit einer Gesamthöhe von 16 Zentimetern und einem Magnetfußdurchmesser von 8,4 mm ist dieser Halter universell einsetzbar. Zusätzlich lässt sich diese Halterung auch mit der mitgelieferten Schraube fest montieren.

 

Brennerhalter für MIG-Geräte

Bewahre Deinen MIG-Brenner während der Pausen oder nach der Arbeit sicher auf mit dieser magnetischen MIG-Halterung. Der Schweißbrenner-Halter wiegt gerade einmal 800 Gramm. Durch seinen starken Magneten ist er aber absolut standfest. Die Gesamthöhe liegt bei 25 Zentimetern, der Durchmesser des Fußes beträgt 10 Zentimeter.

 

Magnetische Universal-Brennerhalterung für alle gängigen MIG-Schweißbrenner

Mit 7 Jahren Herstellergarantie ist diese Schweißbrenner-Halterung eine langlebige Unterstützung bei der Schweißarbeit. Der starke Magnet im Standfuß erlaubt eine sichere Fixierung auf allen schrägen Flächen. Natürlich kann der Halter auch auf geraden Standflächen montiert werden. Er ist für alle gängigen MIG/MAG-Schweißbrenner einsetzbar und hilft beim Schutz der Gasdüse.

 

Eine Schweißbrenner-Halterung ist eine wirklich große Hilfe bei Schweißarbeiten jeder Art

Ob MIG/MAG-, WIG- oder Plasmaschneider: Schweißbrenner-Halterungen helfen Dir bei der Schweißarbeit. Dank ihnen reduzierst Du effektiv eine Abnutzung oder Zerstörung der Brennerdüsen oder Wolframelektrodenspitzen. Zudem sind sie durch ihren Magnetfuß vielseitig einsetzbar und erlauben Dir ein flexibles Arbeiten in Deiner gesamten Werkstatt.


Ähnliche Beiträge