fbpx Skip to main content

Plasmaschneider Abstandshalter für einen sauberen Schnitt

Um beim Plasmaschneiden die richtige Entfernung zwischen Düse und Werkstück einhalten zu können, gibt es spezielle Abstandshalter. Sie werden einfach außen auf die Schutzkappe des Plasmaschneiders aufgesteckt. Bei manchen Geräten, die mit Pilotzündung starten, sind bereits Abstandshalter im Lieferumfang enthalten. Du kannst sie aber auch für kleines Geld separat erwerben.

 

plasmaschneider-abstandshalter

Wofür braucht man einen Plasmaschneider Abstandshalter?

Ein Abstandshalter ist ein nützliches Hilfsmittel, das zur Standardausrüstung deines Plasmaschneiders mit Pilotzündung zählen sollte. Das hat zwei Gründe: Zum einen schont der richtige Düsenabstand die Verschleißteile und zum anderen erzielst du eine höhere Schnittqualität.

Dazu ein Beispiel: Führst du den Brenner mit einem zu großen Distanz zum Werkstück, können sich entlang der Schnittlinie Oberflächenspritzer ansammeln, die du dann später abschleifen musst. Hältst du den Brenner dagegen zu niedrig, kann es passieren, dass der Lichtbogen während des Schneidens erlischt. Im schlimmsten Fall nehmen nicht nur die Verschleißteile, sondern auch der Brenner Schaden.

Der Düsenabstand beeinflusst zudem den Schnittwinkel, also der Neigungsgrad des Schnitts. Generell gilt: Je größer der Düsenabstand, desto größer wird der Schnittwinkel. Für eine gerade Kante und einen gleichmäßigen Schnitt brauchst du einen konstanten Abstand.

Schneidest du per Hand, ist es sehr schwer, über die gesamte Schnittlänge die richtige Höhe einzuhalten. Mit einem Abstandshalter kannst du dir die Arbeit erheblich erleichtern. Abstandshalter eignen sich übrigens auch, um mit dem Plasmaschneider gerade an einer Schablone entlang zu schneiden.

 

plasmaschneider-abstandshalter

Die richtige Höhe

Je nach Dicke des Materials variiert der Düsenabstand zwischen 2 und 7 mm. Folgende Aufstellung hilft dir bei der Wahl der richtigen Höhe:

  • Werkstücke bis 3 mm: 1 bis 2 mm Abstand
  • Werkstücke zwischen 3 und12 mm: 3 bis 4 mm Abstand
  • Werkstücke zwischen 12 und 24 mm: 4 bis 5 mm Abstand
  • Werkstücke über 24 mm: 6 bis 7 mm Abstand

Bei dünnen Werkstücken bis etwa 3 mm und einer niedrigen Stromstärke bis ca. 40 Ampere kann die Düse auch direkt auf das Material aufgelegt werden. Dafür benötigst du aber spezielle Kontaktdüsen.

 

Auf einen Blick: Abstandshalter für Plasmaschneider

Es gibt verschiedene Arten von Plasmaschneider Abstandshaltern. Am häufigsten kommen Federn zum Einsatz, die auf die Schutzkappe des Brenners aufgesteckt werden. Möchtest du eine Abstandsfeder nutzen, dann brauchst du eine Kappe mit entsprechender Rille.

Neben den Federn gibt es auch Abstandshalter, die wie ein Ring mit Spitzen geformt sind, sowie spezielle Rollenführungen zum Ausschneiden von Kreisen.

Aber Achtung: Nicht jeder Abstandshalter passt zu jedem Plasmaschneider. Die Auswahl richtet sich nach dem verwendeten Brennertyp. Auf Nummer sicher gehst du, wenn du dir Originalzubehör kaufst. Oft sind in den Verschleißteil-Sets für Plasmaschneider bereits die passenden Abstandshalter enthalten. Du kannst dir aber auch günstige Einzelteile zulegen. Ob Komplettsets, einzelne Federn oder Rollenführungen: Wir haben für dich verschiedene Abstandshalter zusammengestellt.

 

Feder- Plasmaschneider Abstandshalter von GLOGLOW

Dieses Set für knapp 10 Euro enthält fünf Abstandshalter aus Edelstahl. Die Federn sind korrosionsbeständig, robust und langlebig. Geeignet sind sie für die gängigen Brennertypen SG-55, AG-60 und WSD-60P. Wie bei allen Verschleißteilen eines Plasmaschneiders gilt auch hier: Auswechseln, wenn Beschädigungen sichtbar sind.

 

P80 Panasonic-Rollenführung von Riverweld

Diese Rollenführung von Riverweld eignet sich für den Plasmabrenner P-80 mit Pilotzündung und einer Stromstärke von 80 bis 100 Ampere. Der Innendurchmesser beträgt 33 mm, die maximale Schnittstärke, die mit der Rollenführung erreicht wird, liegt bei 40 mm. Kostenpunkt derzeit: knapp 9 Euro. „Die Konturen mit dem Plasmaschneider sind jetzt viel besser“, so ein zufriedener Kunde.

 

Rollenführung P80 von GLOGLOW

Eine einfache Bedienung und eine lange Lebensdauer verspricht der Hersteller dieser Rollenführung. Die Höhe beträgt 6 cm, der Innendurchmesser 3,5 cm. Laut Herstellerangaben ist die Rollenführung kompatibel mit dem Plasmabrenner P-80. Einige Kunden monieren jedoch, dass sie nicht auf ihren Brenner passt. Im Zweifelsfall also nachmessen!

 

WSD-60P P60 Plasmaschneider Verbrauchsmaterial Kit von Riverweld

Wenn du dir gleich ein ganzes Set an Verschleißteilen zulegen möchtest, dann ist vielleicht dieses Paket von Riverweld das richtige. Passend für die Plasmabrenner WSD-60 und WSD-60P beinhaltet es zwei Kappen mit Nut, fünf Elektroden, fünf Düsen und einen Abstandhalter. Die Bewertungen sind durchweg positiv: „Gutes Brennerzubehör“, so das Fazit eines zufriedenen Kunden.

 

Feder-Abstandhalter für WSD-60P von Riverweld

Dieses Set aus fünf Plasmaschneider Abstandshaltern von Riverweld sollte vielen Arbeitsgängen standhalten. Geeignet sind die Federn für den Plasmabrenner WSD-60P und können mit einer maximalen Stromstärke von 60 Ampere betrieben werden. Die Bewertungen fallen größtenteils positiv aus. Es gibt allerdings auch Kunden, die sagen, dass die Abstandshalter nicht auf ihren Brenner passen. Die Kosten für das Set liegen bei knapp 10 Euro.

 

P-60 Plasmazubehör von Stahlwerk

Ein umfangreiches Set an Verschleißteilen bietet Stahlwerk für alle P-60 Plasmabrenner. Die Teile sind nicht herstellergebunden. Das Set beinhaltet zehn Düsen, zehn Elektroden, fünf Keramikkappen und fünf Abstandshalter. Dank der perfekten Ausrichtung der Elektrode und der Schneiddüse ist für den Einbau ist kein Montagewerkzeug erforderlich. Qualität hat ihren Preis: Die Kosten liegen bei rund 45 Euro.

 

Abstandsfeder für CEBORA P 70 von Trafimet

Dieses Set aus fünf Abstandsfedern ist laut Angaben des Herstellers kompatibel mit dem Plasmabrenner P 70 von CEBORA. Achtung, hierbei handelt es sich aber nicht um Originalzubehör. Die Kunden sind mit den Abstandshaltern mehrheitlich zufrieden: „Sind günstig und erfüllen den Zweck! Warum das dreifache ausgeben wenn man es sowieso nur hobbymäßig braucht“, so eine Meinung.

 

Fazit: Plasmaschneiden mit Abstandshaltern

Bei der Arbeit mit einem Plasmaschneider sind Abstandshalter wichtige Hilfsmittel, denn sie helfen dabei, denn Brenner mit der richtigen Höhe über das Werkstück zu führen. So erhältst du nicht nur saubere und exakte Schnitte, sondern schonst auch die Düse des Plasmaschneiders. Die Produktpalette an Abstandshaltern ist groß. Die Auswahl richtet sich nach dem verwendeten Plasmabrenner.


Ähnliche Beiträge